Kommunikationsverhalten bei Amazon Echo

Da Alexa selbst nur geringe Möglichkeiten hat, eigenen Code auszuführen wird beim Aufruf eines Skills die Ausführung auf AWS Lambda per Funktionsaufruf gestartet. AWS Lambda kann per TCP/IP Funktionen auf dem Webserver aufrufen, der eine direkte Verbindung mit der MySQL-Datenbank (auf dem gleichen Host) aufbauen kann. Die Android App des elektronischen Einkaufszettels baut eine direkte Verbindung zur Datenbank auf und verwendet nicht den vorgeschalteten Webserver.

Kommunikationsprotokolle innerhalb des Use Cases

Designprinzipien

Um sich bei einer IoT Anwendung von der Konkurrenz abzuheben bzw. das Produkt qualitativ zu verbessern und den Kundenwünschen zu entsprechen, gibt es hauptsächlich drei Designprinzipien.

Im Folgenden werden die drei Prinzipien vorgestellt und in Bezug auf unser Produkt validiert.

Unsichtbarkeit (invisibility)

Unter der Unsichtbarkeit versteht man das die Technologie im Hintergrund arbeitet. Das heißt, der Benutzer verwendet die Technologie nicht zusätzlich (Keine separate GUI). Bei Amazon Echo ist die Infrastruktur hinter dem tatsächlichen Produkt unsichtbar. Für den Enduser ist somit nicht ersichtlich, ob noch andere Komponenten für die Abfrage des Services benötigt werden.

Manueller Vorrang (manual override)

Der manuelle Vorrang beschreibt, dass durch Eingreifen des Benutzers die automatischen Einstellungen überschrieben werden können. Amazon Echo bietet die Möglichkeit, sowohl akustisch den Vorgang zu unterbrechen als auch über verschiedene Buttons, die an dem Gerät angebracht sind. Mithilfe dieser Buttons kann die Lautstärke manuell angepasst werden oder auch die Spracherkennung von Alexa ausgeschaltet werden.

Rückkopplung (feedback)

Bei der Rückkopplung ist es wichtig, dass Systemzustände nachvollziehbar sind. In der Regel gilt es hier, einen Mittelweg zwischen der Rückkopplung und der Unsichtbarkeit der Technologie zu finden. Amazon Echo ist immer im Dialog-Modus aufgestellt. Das heißt, der User stellt eine Anfrage an das Gerät, das Gerät verarbeitet die Anfrage und antwortet entsprechend. So weiß der User immer, was Amazon Echo verstanden hat und in welchem Prozessschritt das Gerät sich gerade befindet.

Einsatzbereiche

Einsatzbereiche und Geschäftsmodelle für IoT entstehen immer da, wo Medienbrüche entstehen. Unter Medienbrüche versteht man den Wechsel von der digitalen in die physikalische Welt. Diese Medienbrüche sind sehr kosten- und zeitintensiv. IoT versucht diese Medienbrüche zu verringern, indem die realen Objekte digital abgebildet werden. Diese Abbildung erfolgt über verschiedene Sensoren, welche dem realen Objekt hinzugefügt werden.

Einsatzbereiche für Amazon Echo sind hauptsächlich im privaten und somit im SmartHome Bereich. Die Eignung für den geschäftlichen Bereich lässt sich in 3 Kategorien unterteilen:

  • Arbeitsplatz

Geschäftlich kann Amazon Echo für die Terminerstellung genutzt werden. Der Anwender kann Alexa diktieren wann, wo und mit wem der Termin stattfinden soll. Der Kalendereintrag wird erstellt und an alle Teilnehmer weitergeleitet. Zudem kann über Alexa die Verwaltung des Zeitplans vorgenommen werden, z.B. Erinnerung eines Termins. Es können auch einfache To-Do Listen verwaltet und über mobile Geräte abgerufen werden.

  • Konferenzräume

Ein weiterer Anwendungsfall für Amazon Echo sind Smart Confernce Rooms. Dafür müssen die Räume entsprechend aufbereitet werden. Anschließend könnte man sich ein Szenario vorstellen, in dem der Organisator den Raum betritt und sagt, "Alexa, starte Meeting". Alexa besorgt sich die Meetinginformationen anhand der eindeutigen ID des Termins. Alexa startet beispielsweise automatisch den Beamer, wählt die Nummer der Telefonkonferenz oder startet andere Geräte im Raum, die für das Meeting benötigt werden. Beispielsweise können Videokonferenzgeräte und Smartboards automatisch gestartet werden.

Eine Architektur dahinter könnte man sich wie folgt vorstellen:

Der Anwender betritt den Raum 303 und spricht Amazon Echo mit "Alexa, starte Meeting" an. Wie im Kapitel Technologien bereits angesprochen wird die Anfrage vom Alexa Voice Service und AWS Lambda entsprechend verarbeitet. Durch die Anbindung an einen entsprechenden Kalender, weiß Amazon Echo welcher Termin gemeint ist und welche Geräte benötigt werden. Zudem weiß Amazon Echo welche Geräte in welchem Raum sind und kann diese ansprechen.

  • Allgemeines

Für die allgemeine Unterstützung am Arbeitsplatz kann Amazon Echo verschiedene Routineaufgaben erledigen oder bei spontanen Meetings nach freien Besprechungsräumen suchen. Zudem kann man Büromaterial überwachen lassen und automatisch oder manuell nachbestellen.